Dr. Bekheet Der Tierarzt und die Menschen   Deutsch    Francais   English   Arabisch
 
 
Gedanken & News
Wer ist Bekheet ?
Rezepte
Sprüche
Kurzgeschichten
Impressum
Seite weiterempfehlen

 

Tierarztpraxis
Dr. Bekheet
 
Sprechstunden
nach Vereinbarung

Tel.: 05542/1466

mobil: 0171/1431145

 

bekheet0002.jpg

Dr. Bekheet

 

Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht mit orientalischem Büfett

Samstag, 28.05.2016

 

 

Rezepte

   
Zutaten:

1 kg Rindfleisch von glücklichen Tieren (aus artgerechter Haltung)

1/2 kg Sellerieknolle (unbehandelt)

3 Bund Koriander (unbehandelt)

5 Blatt Sauerampfer (unbehandelt)

5 Zehen Knoblauch

Salz, schwarzer Pfeffer

Butterschmalz (Ghee)

1 Zwiebel

150 g Koriander

4 Bund Petersilie

2 Bund Porree

6 Eier

5 - 7 Knoblauchzehen

2 El Salz

1/2 El süßer Paprika

1 El Kreuzkümmel
 

 

Zubereitung:

Rindfleisch waschen, gut trocknen und in 4 El erhitztem Ghee und 1 TL schwarzer Pfefferkörner anbraten. 2 Liter Wasser hinzugeben und aufkochen lassen. Zwiebeln in Hälften schneiden und in das kochende Wasser geben. Alles 1,5 bis 2 Stunden kochen,  bis das Fleisch gar ist. Während dieser Zeit den Sellerie schälen, waschen, trocknen und in Würfel schneiden, dau geben und nochmals ca. 5 - 7 Minuten kochen lassen.

Knoblauch schälen, pressen und in 3 El Ghee goldgelb anbraten. Den zuvor gewaschenen, getrockneten und gehackten Koriander und Sauerampfer hinzugeben und ein 1/2 Minute braten. Diese Mischung anschließend zum Fleisch geben. Den Topf mit dem Deckel verschließen und den Inhalt 2 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, 1 Std. stehen lassen. Vor dem Verzehr aufwärmen.

 

 Dr. Ibrahim Bekheet - 19.05.2006

 

Dr. Bekheet Falaffel    

Zutaten:

1 kg Kichererbsen

150 g Koriander

4 Bund Petersilie

2 Bund Porree

6 Eier

5 - 7 Knoblauchzehen

2 El Salz

1/2 El süßer Paprika

1 El Kreuzkümmel
 

 

Zubereitung:

Die Kichererbsen ca. 24 Stunden im Wasser aufweichen, anschließend abtropfen lassen.

Porree und Petersilie waschen, trocknen und klein schneiden. Außer den Eiern alle o.g. Zutaten mischen und im Fleischwolf durchmahlen. Die fertige Masse im Kühlschrank 6 Stunden liegen lassen. Danach die für die Zubereitung vorgesehene Menge mit den Eiern mischen (pro 160 g der gemahlenen Masse ein Ei zugeben).

Aus dieser Masse kleine Frikadellen formen. Diese dann in heißem Olivenöl anbraten. Die gebratenen Falaffel sowie die Falaffelmasse lassen sich problemlos im Gefrierfach aufbewahren.

 Dr. Ibrahim Bekheet - 27.03.2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webdesign: Isolde Moussot IT-Consulting, Bahnstr. 11, 76532 Baden-Baden,  www.it-somo.de ©  Dr. Bekheet  Haftungsausschluss